Erstellt: Vor 2 Jahren
Die enthaltene Menge an Wasserstoffperoxid liegt unterhalb der Gefahrstoffschwelle. Das Wasserstoffperoxid reagiert sich rasch nach erfolgter Wirkung ab und spaltet sich in Wasser und Sauerstoff auf. Die Fruchtsäuren hingegen bleiben auf den behandelten Flächen zurück, wirken schimmelhemmend und verhindern so den schnellen Neubefall.
Top